Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

25-Jähriger in Wismar von 3 Jugendlichen verprügelt

Täter schlugen auf ihr am Boden liegendes Opfer ein

Am frühen Montagmorgen gegen 03:30 Uhr kam es in der Wismarer Altstadt in der Straße Negenchören, Ecke Lübsche Straße, zu einer gefährlichen Körperverletzung. Laut Polizeiangaben wurde ein 25-jähriger Mann von drei Unbekannten erst provozierend angesprochen und dann von Zweien brutal geschlagen, bis dieser auf dem Boden lag. Die Täter traten weiter auf den Geschädigten mit den Füßen ein und trafen diesen auch am Kopf. Anschließend flüchteten sie. Der Geschädigte erlitt eine große blutende Wunde an der rechten Stirn und wurde anschließend ins Krankenhaus Wismar gebracht, konnte aber am Dienstag bereits wieder entlassen werden.

Durch einen Zeugen konnten die drei männlichen Tatverdächtigen bisher wie folgt beschrieben werden:

1. Tatverdächtiger: blonde kurze Haare, dunkle Kleidung
2. Tatverdächtiger: dick, dunkelblonde und kurze Haare, dunkle Kleidung
3. Tatverdächtiger: schlank, dunkle Haare, dunkle Kleidung mit schwarzem Kaputzenshirt

Die Personen werden auf 17 – 22 Jahre alt geschätzt. Die drei Tatverdächtigen gingen im Anschluss der Tat in Richtung Parkplatz Marienkirchturm. Am Tatort wurden ein Handy, eine Sonnenbrille und eine schwarze Brille gefunden. Diese werden als mögliche Spurenträger kriminaltechnisch untersucht.

Die Polizei sucht weiterhin Zeugen, die zu diesem Zeitpunkt in dem Bereich 3 junge Männer gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei in Wismar TelNr.: 03841-2030 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Ähnliche Beiträge