Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

21-Jähriger Pole aus 5. Stock gesprungen

Mann überlebte den lebensgefährlichen Sturz schwer verletzt

Greifswald – In den frühen Morgenstunden des 27.03.11 sprang ein 21- jähriger polnischer Staatsangehöriger vom Balkon des 5. Stockwerkes eines Mehrfamilienhauses im Ernst-Thälmann-Ring. Der alkoholisierte Geschädigte erlitt lebensbedrohliche Verletzungen und wurde durch Rettungskräfte dem Klinikum Greifswald zugeführt. Die näheren Umstände sind bis dato nicht geklärt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.


Ähnliche Beiträge