Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

20. Hanseschau Wismar in den Startlöchern

Jubiläums-Programm mit jeder Menge Unterhaltung und InformationHanseschau Wismar, Foto: M. MichelsFast alles ist erledigt, mehr als 250 Aussteller sind mit im Boot und das randvolle attraktive Unterhaltungs- und Informationsprogramm steht fest. Im AgenturHaus-Büro Wismar haben Projektleiter Wolfgang Drevs und Burkhard Golla bis in die Nächte gesessen, um den Besuchern und Gästen zum 20. Jubiläum der beliebtesten Verbrauchermesse im Norden ein Feuerwerk an Unterhaltung, tollen Ausstellern und Höhepunkten zu bieten.

Vom 04. bis 07. März geht es rund bei der HANSESCHAU 2010 in den acht Ausstellungshallen auf dem Festplatz am Bürgerpark. So viele Aussteller wie selten zuvor machen die Jubiläums-Messe zum Knüller und auch das Unterhaltungspaket hat jede Menge zu bieten.

Es hat geklappt! Die Schweden sind wieder dabei. Das Land der 1000 Inseln gibt sich mit dem Schweden-Netzwerk wieder die Ehre und schickt repräsentative Abgeordnete in die Hansestadt. Mit dabei die Gemeinden Varberg (bekannt durch den feinsten Käsekuchen des nordischen Königreiches), Åmål und Svenljunga, die alle jede Menge Informationen, gelbblaues Lokalkolorit und feinste Leckereien dabeihaben.

Zum Rahmenthema Energiesparen haben sich viele Aussteller angemeldet und so kann man sich bestens über Dämmstoffe, Haussanierung, Photovoltaik, Solarthermie, solare Wasserpumpen, Naturbaustoffe, thermische Solaranlagen, Sanierungssysteme und vieles mehr informieren.

Auch auf den Bereich Form und Design darf man sich freuen. In Halle 8 haben sich die Aussteller exklusiver Einrichtungsideen für Haus und Garten zusammengetan und ein Lifestyle-Paradies geschaffen.

Premiere und absolutes Highlight ist eine Indoor-Eisbahn ohne Energiekosten, die auch Schlittschuhlaufen mitten im Sommer und Eishockey mit Cocktail-Genuss ermöglicht. Das Geheimnis sind ‚Eis’-Laufflächen aus Kunststoff, die auf der 20. Hanseschau erstmals präsentiert werden und zum Ausprobieren einladen.

Allerbeste Unterhaltung wird auf zwei Bühnen geboten. Der Stadtjugendring hat ein maßgeschneidertes Programm für Kids und junge Gäste im Angebot und auf der großen Bühne im Cateringzelt geht fast rund um die Uhr die Post ab. Von der ersten bis zur letzten Messeminute (10.00 Uhr bis 18.00 Uhr) wird spannende, vergnügliche, künstlerische und musikalische Unterhaltung geboten. Da gibt es täglich Vorführungen im Messe-Kochstudio,
Dave Schwarz bittet zum Gewinnspiel, die Schweden punkten mit der ‚Säffle Tower Brass’, einer Blaskapelle auf Dalsland und Värmland, und den ‚Drillflickor’, den Wirbelmädchen aus Åmål.

Musikalisch beeindrucken Mr. Melon Man & Co., die twee Deerns und fief Keerls der ‚Wattenläufer’ mit Rock und Popmusik auf Platt sowie ‚Papermoon’, die Showband des
Nordens. Schlager, Oldies und Humor versprechen Andreas Holm und Thomas Lück, Jo & Josephine präsentieren sich als zwei komische Vögel, Hara-Kiri, der zauberhafte Samurai verblüfft mit fernöstlicher K(r)ampfkunst und Mademoiselle Rollé tritt mit ihrem ergebenen Diener Johann auf. Ganz klar – ein Besuch der Hanseschau wird nicht reichen, um das ganze Programm zu erleben!

Zum Dank für 20 Jahre Gastfreundschaft in Wismar hat sich die veranstaltende AgenturHaus GmbH zusätzlich ein besonderes Bonbon für die Besucher einfallen lassen. So findet am Samstag, dem 06.03.2010, ab 19.00 Uhr ein großes Höhenfeuerwerk anlässlich des Jubiläums statt. Getränke und Speisen zu Preisen wie vor 20 Jahren und NDR-Moderator Leif Tennemann locken zu den Terassen am Bürgerpark.

Geöffnet ist die Hanseschau Wismar von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, der Eintritt beträgt für Erwachsene 5,00 Euro, ermäßigt 4,00 Euro, und Jugendliche zwischen 13 bis 17 Jahren zahlen 3,00 Euro. Darunter ist der Eintritt frei. Donnerstag und Freitag könne Schulklassen die Messe wieder im Verbund kostenfrei besuchen. Kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung, die
Messe ist jedoch auch bequem per Bus zu erreichen. Wer mag, kann sich unter www.hanseschau-wismar.de schon einmal umschauen.

Wer noch auf den letzten Drücker eine Ausstellungsfläche buchen möchte, der versuche sein Glück bei Projektleiter Wolfgang Drevs, Hanseschau-Büro Wismar, Tel. 03841-25 20 25 und drevs@das-agenturhaus.de.


Ähnliche Beiträge