Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

17.Juni: „Tag der Offenen Gesellschaft“ in Greifswald

Greifswalder Bachwoche, Pommerscher Diakonieverein und weitere  Luther-Straßen-Partner laden ein zum Luther-Straßenfest

In über 200 Städten in ganz Deutschland laden am Samstag, dem 17. Juni,  Initiativen zum „Tag der Offenen Gesellschaft“ ein. Mit Tafeln für  jedermann demonstrieren sie gelebte Offenheit, Gastfreundschaft,  Großzügigkeit, Vielfalt und Freiheit.

Auch Greifswald ist vertreten, und zwar mit einem ganz besonderen  Angebot: Im Rahmen der 71. Greifswalder Bachwoche „Reformatio Mundi“  lädt die Bachwoche zusammen mit dem Pommerschen Diakonieverein und  weiteren Luther-Straßen-Anliegern wie der Kreisvolkshochschule und dem  Jahn-Gymnasium zum großen „Luther-Straßen-Fest“ ein.

Von 13 bis 18 Uhr gibt es eine Fülle von kostenlosen Angeboten für Groß und Klein, vor  allem natürlich viel Bachwochen-Musik, u.a. mit Mittelalter-Spielleuten,  Posaunenchören, einem 30köpfigen Chor aus Namibia und einer Marimba-Band  aus Südafrika. Bachs berühmte „Toccata“ kann man in einer gesungenen  Fassung unter Leitung des Bachwochen-Leiters KMD Prof. Jochen A. Modeß  von Straßenseite zu Straßenseite selbst mitsingen!

Die „Alte Sternwarte“ des Pommerschen Diakonievereins feiert fünfjähriges Jubiläum mit Offenem
Haus, die Kreisvolkshochschule bietet u.a. Hula-Hoop und Lach-Yoga zum Mitmachen, auf der Luther-Straße vor dem Luther-Hof entsteht ein großer-Luther-Blumen-Strauß, eine Gedenktafel für Bachwochen-Gründerin Annelise Pflugbeil wird enthüllt und überall kann man essen und trinken
und Menschen aus aller Welt begegnen.

Angebote und Orte:

– Martin-Luther-Straße, Höhe Stadtwall

13.00 Uhr
Singen, Tanzen, Spaß haben – ein Mitmachprogramm nicht nur für Kinder
Kinder des „Kinderladen e. V.“ Greifswald, Leitung: Peter Hartmann

13.30 Uhr
Historische Musik mit Spielleuten der Gruppe Rabengesang

14.30 Uhr, Martin-Luther-Straße
Führung durch die Lutherstraße
Leitung: Rainer Neumann
anschließend, Alte Sternwarte, Martin-Luther-Straße 10
Filmvorführung: „Ein altes Haus erwacht“
Dokumentation über die Sanierung der Alten Sternwarte

15.00 Uhr
Posaunenchöre St. Jacobi, St. Marien
Leitung: Wilfried Koball

15.30 Uhr
Mitmachprojekt: „Die“ Toccata
Leitung: Jochen A. Modeß

16.30 Uhr
Ebenhaezer Parish Choir, Rehoboth – Namibia

17.00 Uhr
iThemba Labantu Marimba Band, Kapstadt – Südafrika

17.30 Uhr
Tänze aus aller Welt zum Mitmachen
Leitung: Heike Elftmann

– Alte Sternwarte, Martin-Luther-Straße 10

„Vier Sterne für Sie“ – Fünf Jahre Alte Sternwarte in der
Martin-Luther-Straße 10

Offenes Haus: Begegnungsstätte Steg, Kopier- und Grafikstudio sind für  Sie geöffnet, im Bio-Bistro gibt es Kuchen, Suppe, Tagesgericht und Flammkuchen, BÜRGERHAFEN und die Tagesstätte Steg präsentieren sich auf dem Schulhof  des Jahn-Gymnasiums, die Näherei und weitere Arbeitsangebote der  Greifenwerkstatt stellen sich an Verkaufsständen vor, dazu gibt es Getränke und Kartoffelpuffer mit Kräuterquark und ein Open Air-Konzert der Band „Seeside“!

– Hof des Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasiums

14.00 Uhr, Musik mit der Band Seeside

ca. 15 Uhr anschließend an die Luther-Straßen-Führung mit Rainer Neumann:
Alte Sternwarte, Martin-Luther-Straße 10
Filmvorführung: „Ein altes Haus erwacht“
Dokumentation über die Sanierung der Alten Sternwarte

– Aula des Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasiums (Gebäude am Wall)

13.00 – 17.00 Uhr
Offene Probe zum Musical: Boublil And Schönberg’s THE PIRATE QUEEN
Leitung: Annette Holzhausen, Angela Ullwer
Die Abiturienten des Gymnasiums laden herzlich ein zu Kaffee und Kuchen!

– Lutherhof, Martin-Luther-Straße 8
16.00 Uhr
Enthüllung der Gedenktafel für KMD Prof. Annelise Pflugbeil

– Hof der Kreisvolkshochschule, Martin-Luther-Straße 7a

14.00 – 17.00 Uhr
Kinderschminken
Leitung: Caroline Weihrauch

16.00/17.00 Uhr
Lachen und Spielen mit der Lachyogatrainerin Ute Liemant
Groß und Klein sind herzlich eingeladen, gemeinsam zu spielen und zu lachen, zu singen und zu tanzen.
Leitung: Ute Liemant

15.30/16.30/17.30 Uhr
Hula-Hoop-Spielplatz für Jedermann
Wer kennt ihn nicht, den Hula-Hoop aus Kindertagen? Er ist nicht mehr  nur ein Spielzeug, sondern hat sich zu einem Fitnessgerät mit hohem Suchtfaktor entwickelt.
Einfach mitmachen und mal so richtig durchdrehen.
Leitung: Kerstin Pfletscher

– Martin-Luther-Straße, Höhe Kreisvolkshochschule, gegenüber vom Luther-Hof

14.00 – 17.00 Uhr
Straßenmalerei
Zum Martin-Luther-Straßenfest schenken wir Martin Luther auf der Straße einen riesigen Strauß Lutherrosen. Mit Kreide und mit euren Ideen malen wir eure persönlichen Lutherrosen mit Kreide direkt auf den Boden. Am Ende könnt ihr den Strauß sogar selbst an Herrn Luther überreichen!
Leitung: Charlet Gehrmann

– Medienwerkstatt des Caspar-David-Friedrich-Instituts, Bahnhofstraße 50

13.00/14.30/16.00 Uhr, Filmvorführung:
„70 Jahre Greifswalder Bachwoche“
Dokumentation von Reinhard M. Nikschick über die 70. Greifswalder
Bachwoche „baltisch“

Pfarrer Reinhard Lampe
Pressesprecher / GREIFSWALDER BACHWOCHE


Ähnliche Beiträge