Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

14-Jähriger hochalkoholisiert auf Spielplatz in Grimmen

Gegen den 20-Jährigen Kumpel wurde Anzeige erstattet

Am Dienstagabend wurden Polizeibeamte in Grimmen (LK Nordvorpommern) durch einen Hinweis aus der Bevölkerung auf einen 14-Jährigen Jungen aufmerksam, der sich stark alkoholisiert auf einem Spielplatz aufhielt und nicht mehr alleine gehen konnte. Die Beamten stellten bei dem Jungen einen Atemalkoholwert von 1,36 Promille fest. Der 14-Jährige gab an, den Alkohol (Bier und Alcopops) von einem Kumpel bekommen zu haben. Nach einer Untersuchung durch den alarmierten Notarzt konnte die inzwischen verständigte Mutter ihren Sohn vom Spielplatz abholen. Gegen den 20-Jährigen Kumpel wurde eine Anzeige wegen des Verdachtes des Verstoßes gegen das Jugendschutzgesetz aufgenommen.


Ähnliche Beiträge